Phantastisch-mittelalterliches Treiben in Saarbrücken

Nur noch gut 2 Wochen, dann ist es soweit: Der eigentlich eher gediegene Deutsch-Französische Garten in Saarbrücken wird zum dritten Mal Schauplatz der Phantasie- und Mittelaltertage. Nachdem wir bereits 2010 dort auftreten durften (damals feierte unsere Raben-Performance ihre Premiere) und auch auf dem letzten Weihnachtsmarkt mit dabei waren, freuen wir uns, vom 17. – 19. August 2012 unsere Hüften für die Besucher des Marktes schwingen zu dürfen.

Wir tanzen an allen 3 Tagen auf der großen Bühne am sogenannten Bloomland-Platz (auch als „Musikmuschel“ bekannt) sowie ein weiteres Mal im Piratenlager bzw. dem Orientalischen Basar. Die Zeiten könnt Ihr oben im Bild sehen. Natürlich tanzen wir auch überall dort, wo wir Lust und Laune haben und irgenwelche Spielleute sich bereit erklären, uns musikalisch zu unterstützen.

Wir bieten einen bunten Mix aus orientalischem Tanz, Tribal, Gothic Bellydance und modernen Einflüssen. Dabei haben wir uns für jede Show ein Thema ausgedacht: Am Freitag könnt Ihr Hexen bei ihrem mitternächtlichen Treffen im Wald beobachten und am Samstag geht es mit den Piratinnen auf See! Am Sonntag lohnt es sich, früh aufzustehen: Bereits um 12 Uhr zeigen wir Euch Auszüge aus unserer abendfüllenden Show, der Time Machine.

Vorgeführt werden die Tänze vornehmlich von meiner Auftrittsgruppe „The Velvet Serpents“. Am Samstag bekommen die Mädels Unterstützung von den „Stepmothers & Witches“ und am Sonntag gibt es eine Premiere, nämlich eine sehr mystische Perfomance von Ariel, Ryka und mir. Ihr dürft gespannt sein!

(Das Logo der Velvet Serpents stammt übrigens auch von der talentierten Ryka.)

Auch sonst sind die Phantasie- und Mittelaltertage auf jeden Fall einen Besuch wert! Das Gelände ist wunderschön und wird sowohl von den Veranstaltern als auch den teilnehmenden Händlern schön dekoriert. Neben dem bereits erwähnten Bloomland-Platz und dem Piratennest/Orientlager wird es eine Hexengasse, ein nordisches Lager, ein Söldnerviertel und ein Rittertal geben. Auch sollen allerlei Fantasy-Wesen wie Elfen und Orks dort zu finden sein.

Das musikalische Programm kann sich mit Bands wie Qntal, Poeta MagicaTriskilian und Wanderreigen durchaus sehen lassen. Besonders ans Herz legen möchte ich Euch außerdem die Drachenwinkel-Bühne mit Lesungen bekannter Fantasy-Autoren: Wolfgang Hohlbein, Markus Heitz, Bernhard Hennen und Bernd Perplies lesen aus ihren aktuellen Werken, das solltet Ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Mehr Infos unter http://www.mittelaltertage-sb.de

Wir freuen uns auf Euch!

Hüftschwingende Grüße

Eure Asherah

3 thoughts on “Phantastisch-mittelalterliches Treiben in Saarbrücken

  1. haascore sagt:

    Ohhh… es wird gelesen! Wie schön!!!❤

  2. […] Am Wochenende tanze ich mit meinen Mädels auf den Phantasie- und Mittelaltertagen im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken (wer davon noch nichts gehört hat: sofort hier klicken!) […]

  3. Einedor sagt:

    Wow, das klingt super. Ich wusste auch gar nicht, dass es sowas überhaupt gibt. Die Mischung der verschiendenen Tänze klingt auch sehr spannend.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s