Phantasie- und Mittelaltertage Saarbrücken 2012: Ein Rückblick

Wenn man eines über den Markt im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken sagen kann, der am 3. Augustwochenende Tausende von Besuchern anlockte, ist es sicher folgendes: Es war heiß. Verdammt heiß. Berichten zufolge einer der heißesten Tage des Jahres mit einem Temperaturmaximum in Saarbrücken. Und wir mittendrin.

Dass wir Röcke trugen, aus deren Stoffmenge man jeweils ein Zelt hätte nähen können, uns mit Schleiern verhüllten und mit Miedern die Taille schnürten, tut nichts zur Sache. Auch nicht, dass wir in sengender Mittagshitze auf der Bühne tanzten. Wir waren da und wir hielten durch! Zwar mit einigen Verlusten (zeitweilige sonnenbedingte Ausfälle, exorbitant ansteigende Anzahl von Mückenstichen, Make-Up-Unfälle durch Schweiß-Einfluss und aufgeschürfte Knie), aber auch die sind unwichtig. Denn: Wir hatten ein verdammt tolles Wochenende!

Ich möchte meinen Mädels an dieser Stelle ein großes Lob aussprechen: Ihr wart toll. Kein Gezicke, kein Gejammer. Immer voller Einsatz, manchmal über das vernünftige Maß hinaus😉 Ein toller Zusammenhalt innerhalb der Gruppe und jede Menge Spaß. Danke und tausend Umarmungen für jede von Euch!

Gerd Drenkow hat es wieder geschafft, einen wundervollen Markt auf die Beine zu stellen, der seinesgleichen sucht: Im Gegensatz zu den üblichen Mittelaltermärkten setzen die Phantasie- und Mittelaltertage wie der Name schon sagt nicht auf historische Authenzität (die ja sowieso meist schwer zu erreichen ist), sondern beziehen ganz bewusst Fantasy-Elemente aller Art mit ein. So gab es dieses Jahr z.B. Orks, Elfen und Piraten zu bestaunen.

Neben einem hochkarätigen Konzertprogramm gab es viele weitere Veranstaltungen, Reiter- und Feuershows etwa und die Lesungen der bekannten Autoren Bernhard Hennen, Markus Heitz und Wolfgang Hohlbein auf der Drachenwinkel-Bühne. Leider waren wir durch unsere Auftritte so eingespannt, dass wir nicht die Zeit hatten, alles in Ruhe zu genießen und auch die geplante gemeinsame Fahrt mit der Seilbahn musste leider ausfallen, aber allein das Flair des wunderschönen Geländes mit den liebevoll gestalteten Ständen war schon einen Besuch wert.

Wer nicht dabei sein konnte und sich einen Eindruck verschaffen will, sei auf die zahlreichen Bildergalerien verwiesen, z.B.

Merkt Euch auf jeden Fall den Termin für das nächste Mal: 2013 findet der Markt vom 15.08. – 18.08. statt, u.a. mit Musik von der Letzten Instanz und Elfenthal und einem großen Herr-der-Ringe-Lager.

Mein persönlicher Dank geht an Gerdi für die Einladung, Kalibo für die nette Anmoderation, meine Kollegen Karsten und Richard vom Drachenwinkel, weil sie unsere Lesebühne ohne meine Hilfe geschmissen haben, den netten Wikinger vom Lederstand, der uns ein Hundehalsband angefertigt hat, und meinen Freund, der mich hin- und herkutschiert und meine Taschen getragen, sich um unseren Welpen gekümmert und mir abends auch noch die Füße massiert hat (!).

Und zum Abschluss meine persönlichen Highlights:

  • die Premiere der „3-Göttinnen-Performance“ mit meinen Kolleginnen Ariel und Ryka (die Bilder haben mich umgehauen)
  • die netten Bekanntschaften, die meine kleine Sookie verursacht hat (ist das ein Hund? ja, das ist einer *g*)
  • das großartige Sani-Team (danke für aufmunternde Worte und die persönliche Betreuung während des Cancan!)
  • den Doppel-Schoko-Schoko-Rum-Totenkopf-Kuchen von Andrea (Zuckerschock!!!)
  • die Konzertbesuche mit meinen Mädels (yeah! wir rocken das Haus!)
  • der nächtliche Tanz zur Musik unserer Standnachbarn
  • die nette Abschlussrunde am Sonntag (Bürsten!!!)
  • und natürlich mein Auftritt mit Qntal am Samstag!!!! (hier klicken für das Video)

Hüftschwingende Grüße

Eure Asherah

One thought on “Phantasie- und Mittelaltertage Saarbrücken 2012: Ein Rückblick

  1. […] Phantasie- und Mittelaltertage 2012 – ein Rückblick […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s