Die Sache mit dem Beckenboden

Während und vor allem nach ihrer Schwangerschaft werden Frauen oft zum ersten Mal mit der Beckenboden-Thematik in Berührung: Ein gesunder und starker Beckenboden ist u.a. wichtig für die Sicherung der Kontinenz, er sorgt aber auch für eine aufrechtende Haltung und damit für eine Schonung der Wirbelsäule. Durch das zusätzliche und ungewohnt verteilte Gewicht in der Schwangerschaft und v.a. durch den Geburtsvorgang kann der Beckenboden (eine zusammenfasssende Bezeichnung für mehrere im knöchernen Becken sitzende Muskeln) stark beansprucht werden – um Folgebeschwerden zu vermeiden, steht dann die Rückbildungsgymnastik an.

Bauchtänzerinnen ist der Beckenboden Weiterlesen

Advertisements

Rezension „Tanzen in der Schwangerschaft“

cover_tanzen_schwangerschaftAus gegebenem Anlass habe ich kürzlich das Buch „Tanzen in der Schwangerschaft“ von Kristin Adamaszek erworben. Es ist 2002 bei Ravensburger erschienen, aber leider nur noch gebraucht erhältlich.

Der Titel und der Untertitel „Natürlich fit für die Geburt“ lassen glauben, dass sich der Ratgeber hauptsächlich um die Zeit der Schwangerschaft selbst dreht, dem ist aber nicht so. Zwar macht das Thema „Tanz während der Schwangerschaft“ etwa die Hälfte der knapp 100 Seiten aus, darüber hinaus werden aber auch die Geburt selbst, das Wochenbett und die Rückbildung thematisiert.

Befassen wir uns zunächst mit dem, was die Autorin zum Tanzen in der Schwangerschaft zu sagen hat. Nach einer allgemeinen Einleitung Weiterlesen

Australische Studie belegt Wirksamkeit von Bauchtanz

Passend zum ersten Teil meiner Serie „Sieben Gründe, noch heute mit dem Tanzen anzufangen“ mit dem Titel „Ich bin schön, Du bist schön“ möchte ich Euch heute auf einen Artikel verweisen, der Anfang dieser Woche im medicalxpress erschienen ist.  Darin werden die Ergebnisse einer Studie vorgestellt, die 112 Bauchtänzerinnen und 101 College-Studentinnen über ihr Verhältnis zu ihrem eigenen Körper befragte.

Ratet mal, wie das Ergebnis aussieht 😉

Hier der Link, viel Spaß beim Lesen: klick

 

Hüftschwingende Grüße
Eure Asherah

 

Quote of the Day (Folge 12)

Irgendwann musst Du halt wissen, wo Deine Hüfte ist.

(Fortgeschrittene Tänzerin auf die Frage, wie man ohne Spiegel feststellt, ob man den Schleier auf der richtigen Höhe hält.)

[„Quote of the Day“ sammelt ohne Zusammenhang, festes Thema oder bestimmte Reihenfolge unbedacht ausgesprochene Zitate meiner Schülerinnen, KollegInnen oder Auftraggeber.]

Quote of the Day (Folge 11)

Krieg könnte so sexy sein.

(Teilnehmerin des Gothic BellyDance Kurses beim Üben der neuen Choreo „Military Fashion Show“ – erstmalig zu sehen auf der FaRK 2014)

[„Quote of the Day“ sammelt ohne Zusammenhang, festes Thema oder bestimmte Reihenfolge unbedacht ausgesprochene Zitate meiner Schülerinnen, KollegInnen oder Auftraggeber.]

Quote of the Day (Folge 10)

Die sind zu nackt.

(Kommentar einer Händlerin auf dem Großen Mittelaltermarkt zu Illingen bzgl. unserer Tanzkunst, Mai 2014)

[„Quote of the Day“ sammelt ohne Zusammenhang, festes Thema oder bestimmte Reihenfolge unbedacht ausgesprochene Zitate meiner Schülerinnen, KollegInnen oder Auftraggeber.]