Wer möchte mit uns ein Wochenende in Indien verbringen?

Okay, ich gebe zu, der Titel war ein bißchen irreführend. Aber nur ein wenig! Denn das Thema der diesjährigen Phantasie- und Mittelaltertage ist … INDIA! Meine Samtschlangen und ich freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr auf dem wohl schönsten Mittelaltermarkt des Saarlandes auftreten dürfen und haben uns mächtig ins Zeug gelegt, um unsere (alten und neuen) Fans erneut zu begeistern.

Unsere brandneue Show ist in mehrerer Hinsicht eine Premiere:
1) Ihr werdet die Samtschlangen so bunt Weiterlesen

Advertisements

Ankündigung: Großer Mittelaltermarkt zu Illingen, 20. – 22 . Mai 2016

Plakat_Illingen

Wer hat Lust auf ein spannendes Wochenende? Meine Samtschlangen und ich auf jeden Fall! Und deshalb werden wir Mitte Mai wieder auf dem schönen Mittelaltermarkt in Illingen für Euch tanzen! Benjamin Kiehn und sein Team von FitForCharity haben wieder ein Wahnsinns-Programm für Euch auf die Beine gestellt: Kindertheater und Wahrsagerinnen, Raubvogelshows und Burgeroberungen, Konzerte und Feuershows … und mitten drin die Samtschlangen. Wir tanzen für Euch samstags um 13 Uhr und um 19 Uhr sowie sonntags um 11 Uhr und um 17:30 Uhr. Und natürlich immer, wenn es uns in den Füßen juckt, wir Spielleute in die Finger bekommen oder Ihr mit Geldscheinen winkt: Denn alles, was in die Spendenboxen kommt, geht an Kinderhilfsprojekte wie z.B. Herzenssache.
Der Eintritt zum Markt ist frei! Wer mag, kann natürlich einen freiwilligen Wegezoll spenden. Mein Tipp: Nehmt einfach einen Beutel Kleingeld mit (und weil es um Kinderprojekte geht: Nehmt lieber 1- und 2-Euro-Stücke als Groschen und Pfennige) und fütterte jede Spendendose, die Ihr seht. Zum einen, Weiterlesen

on tour: Die Benefiz-Gala 2016 in Spiesen-Elversberg

20160427_122907Am vergangenen Samstag, 23. April 2016, fand zum zehnten Mal die Benefiz-Gala „Tänze aus 1001 Nacht“ in der Glück-auf-Halle in Elversberg statt. Wie in jedem Jahr hatte Gastgeberin Limra Shaya alias Stefanie Sprengart die Show zu Gunsten der dortigen Kindergärten organisiert und viele befreundete Tänzerinnen eingeladen. Auch meine Samtschlangen waren zum dritten Mal eingeladen – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Stefanie! Da meine Mädels sich für ihr Steampunk-Programm entschieden hatten, tanzten sie ohne mich – und ich hatte die Gelegenheit, mir die ganze Show aus dem Publikum heraus anzusehen (naja, FAST die ganze Show, denn ein technisches Problem zwang mich dann beim Auftritt der Mädels doch hinter die Bühne). Weiterlesen

We FARKed you again!

Du meine Güte! Dieser August hatte es wirklich in sich. Nachdem meine Samtschlangen vor zwei Wochen die Phantasie- und Mittelaltertage gerockt haben (den Bericht könnt Ihr hier nachlesen), stand am vergangenen Wochenende der zweite Fantasie- und Rollenspielkonvent, kurz FaRK, an.

Die FaRK ist eine Messe rund um alle coolen Nerd-Themen, die man sich so vorstellen kann *g* Egal ob SciFi, Endzeit, Cosplay, Weiterlesen

Wie man eine Trainerin gleichzeitig verdammt glücklich und verdammt traurig macht

An dieser Stelle würde ich normalerweise einen Bericht über die Phantasie- und Mittelaltertage im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken schreiben, die am letzten Wochenende zum fünften Mal stattgefunden haben. Aber was ist schon normal? Natürlich haben die PMT in gewohnter Qualität stattgefunden und natürlich waren wie in jedem Jahr auch die Samtschlangen Weiterlesen

Die Tänzerinnen der Velvet Serpents (2): Tisania

Serpents_Marina1) Wie lange tanzt Du schon bei den Samtschlangen?
Oh mein Gott, wie lange tanze ich denn schon bei den Samtschlangen? Ich glaube, es sind jetzt knapp vier Jahre, in denen ich die Leidenschaft des Hüftschwingens entdeckt habe. Bin eigentlich mehr oder weniger aus Zufall dazu gekommen. Wenn ich die Tribaltänzerinnen Shabanna Atesh auf einem Mittelaltermarkt gesehen habe, war ich immer total begeistert. Eine etwas ältere Samtschlange (die Anja H.) hat mich dann im Bexbach auf dem Mittelaltermarkt angesprochen, doch mal mit ins Training zu kommen. Denn was Shabanna Atesh macht, würde sie im Unterricht bei Ashera Latifa auch lernen. War eigentlich ganz lustig denn bei jeder Bewegung der Tribal Truppe meinte sie „das kann ich auch“ und „das habe ich auch schon gelernt“. Ich glaube, am liebsten hätte sie damals gleich mitgetanzt. Alles in einem hab ich dann eine Woche später beschlossen, mit ins Training zu kommen – und es hat sich gelohnt.
2) Hast Du weitere Tanzerfahrungen? Weiterlesen